Gedenkverse

Ein Auszug aus unserer Gedenkvers-Sammlung:

Er ist nun frei und unsere Tränen
wünschen ihm Glück.
Goethe
Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren der Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweitzer
Schöne Tage - nicht weinen,
dass sie vorüber sondern lächeln,
dass sie gewesen.
Tagore
Wie jede Blüte welkt
und jede Jugend dem Alter weicht,
blüht jede Lebensstufe,
blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Hermann Hesse
Und meine Seele spannte weit ihre
Flügel aus, flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.
Joseph von Eichendorff
Die Erinnerung ist das
einzige Paradies, aus dem wir nicht
vertrieben werden können.
Jean Paul
Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
der Schmerz das Lächeln einholt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.
Spiel dein Spiel und wehr dich nicht,
lass es still geschehen,
lass vom Winde, der dich bricht,
dich nach Hause wehen.
Hermann Hesse
Und die Seele, unbewacht,
Will in freien Flügen schweben,
Um im Zauberkreis der Nacht
Tief und tausendfach zu leben.
Hermann Hesse
Entreiß dich, Seele, nun der Zeit,
Entreiß dich deinen Sorgen
Und mache dich zum Flug bereit
In den ersehnten Morgen.
Hermann Hesse
Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer
Trauer leuchten.
Wenn das Licht erlischt,
bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht,
bleibt die Erinnerung an das Licht.
Wenn Ihr mich sucht,
sucht mich in Eurem Herzen;
hab' ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei Euch.
Antoine de Saint-Exupéry
Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es Dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Antoine de Saint-Exupéry
Nur durch den Tod eines geliebten
Menschen verstehen wir, wie kostbar
Augenblicke sein können.
Unser Herz will Dich halten,
unsere Liebe Dich auffangen,
unser Verstand muss Dich gehen lassen,
denn Deine Kraft war zu Ende
und Deine Erlösung Gnade.
Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil,
das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um Dich und sprach:
"Komm heim."
Menschen, die uns verlassen,
sind wie eine Sonne,
die für immer versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt
für immer in unserem Herzen zurück.